Classic: Sieg geht an den Vorjahressieger Gjerdalen (NOR) und Smutnà (CZE)

Morgen steht das Skatingrennen auf dem Programm

Bei strahlendem Sonnenschein und tief winterlichen Verhältnissen wurde die 40. Ausgabe des Volkslanglauf Toblach-Cortina in Klassischer Technik ausgetragen. Dieses Rennen war zugleich die siebte Etappe der Visma Skiclassics – The long distance ski championship Rennserie. Der Vorjahressieger Tord Asle Gjerdalen aus Norweger konnte auch in diesem Jahr das Rennen auf der Zielgeraden für sich entscheiden und verwies Peter Eliassen und Morten Eide Pedersen (beide Norwegen) auf die Plätze zwei und drei. Bei den Damen gewann die Tschechin Katerina Smutnà das Rennen vor der Vorjahres Siegerin Norgren Britta Johansson aus Schweden und Astrid Oyre Slind aus Norwegen. 

Insgesamt waren über 900 Athleten aus 28 Nationen am ersten Tag der Jubiläumsausgabe des Volkslanglauf Toblach-Cortina dabei. Neben zahlreichen Spitzenathleten unteranderem aus Norwegen, Schweden, Russland, Tschechien, Schweiz und vielen weiteren, waren auch hunderte Amateure am Start welche die 50km Strecke meisterten. Das Rennen wurde in Prags gestartet und führte weiter nach Niederdorf und Toblach bis nach Fiames/Cortina. 

Bei den Männer holten sich die Norweger einen dreifach Sieg: Tord Asle Gjerdalen, Petter Eliassen und Morten Eide Pedersen. Die drei Athleten waren immer parallel im Rennen und erst auf den letzten Metern konnte Gjerdalen sich durchsetzen. Der zweite Ehrenplatz ging an Eliassen welcher seinen Platz vom Vorjahr verteidigen konnte und Morten Eide Pedersen wurde dritter. Mauro Brigadoi (Team Robinson Petshop Trainer) lief als bester Italiener auf Rang 11

Auch die Damen boten ein spannendes Rennen. Smutnà Katerina (CZE) konnte sich auf den letzten Metern deutlich von Johansson Norgren, Britta (SWE) und Oyre Slind, Astrid (NOR) durchsetzen. Chiara Caminada lief als beste Italienerin auf Rang 14.

Morgen, Sonntag 12. Februar findet das zweite Rennen des Volkslanglaufes Toblach-Cortina statt. Das Skating Rennen wir um 10.00 Uhr in Fiames gestartet und führt über 30km bis in die Nordic Arena nach Toblach.

Die Sieger des Tages: 

Männer:
1. Tord Asle Gjerdalen (Norvegia) 2h04.59.33
2. Petter Eliassen (Norvegia) 2h04.59.70
3. Morten Eide Pedersen (Norvegia) 2h06.42.41

Damen:
1. Katerina Smutnà (CZE) 2h30.32.03
2. Britta Johansson Norgren (SWE) 2h30.35.17
3. Astrid Oyre Slind (NOR) 2h30.39.39