Skip to content

Strecken

Die Strecken

Die traditionsreiche 42 km Classic-Strecke verläuft auf der ehemaligen Eisenbahnstrecke der Dolomiten, inmitten des Unesco Weltnaturerbes. Highlights sind die zwei beleuchteten Tunnel die während dem Rennen durchlaufen werden. Für die 46. Ausgabe wurde die traditionelle Strecke geändert: Der Start ist in Landro am Fuße der Drei Zinnen Richtung Toblach; von dort geht es bergab zum Toblacher See bis 1,5 km von der Nordic Arena entfernt, und dann zurück zum Kriegsfriedhof, Landro-See, 3 Zinnen Blick und Schluderbach. Weiter zum Gemärk, dem höchsten Punkt der Strecke auf 1.529 m.ü.M., dann leicht bergab nach Ospitale, bis ins Ziel in Cortina d’Ampezzo – Piazzale Autostazione.

Seit 2020 führt das Rennen in der freien Technik ebenfalls von Toblach nach Cortina d’Ampezzo, am 5. Februar 2023 findet das Skating-Rennen auf der genau gleichen Strecke wie das Classic-Rennen statt mit Ziel in Cortina nach 42 km.

Neue Herausforderungen für alle, die vom Langlauf nicht genug bekommen können, besonders die ganz enthusiastischen Teilnehmer an beiden Rennen: sie messen sich mit sich selbst, mit den anderen Teilnehmern und jetzt beiden Techniken auf der selben Strecke!