Skip to content

Strecken

Die Strecken

Die traditionsreiche 42 km Classic-Strecke verläuft auf der ehemaligen Eisenbahnstrecke der Dolomiten, inmitten des Unesco Weltnaturerbes. Highlights sind die zwei beleuchteten Tunnel die während dem Rennen durchlaufen werden. Start ist beim Flughafen in Toblach, nach einer kurzen Schleife Richtung Innichen geht es vorbei am Langlaufstadion Nordic Arena von Toblach, dann weiter zum Toblacher See, Kriegerfriedhof, Drei-Zinnen-Blick, eine kurze Schleife in Schluderbach, weiter zum Gemärk, dem höchsten Punkt der Strecke auf 1.529 m.ü.M., nach Ospitale, bis ins Dorfzentrum/Busbahnhof von Cortina d’Ampezzo.

Seid 2020 geht die Laufrichtung des 32 km Skating Rennens ebenfalls von Toblach nach Cortina d’Ampezzo, mit etwas veränderter und verkürzter Streckenführung. So geht es nach dem Start nicht nach Innichen, sondern direkt zur Nordic Arena, um dann entlang der ehemaligen Eisenbahnlinie bis ins Ziel nach Cortina zu laufen.